In einer neuen Serie stellen sich unsere Kooperationspartner, Partner-Institutionen und Menschen mit denen wir zusammenarbeiten in unserem Blog persönlich und fachlich vor.

Den Anfang macht die Studienleiterin für Sprachen an der VHS Landkreis Fulda. Seit 2014 kooperiert die Volkshochschule vhs Landkreis Fulda mit dem Spracherlebniscamp Wasserkuppe.

Mehr dazu von Studienleiterin Heidemarie Franzmann:

VHS Studienleiterin für Sprachen - Heidemarie Franzmann (533x800)Ich heiße Heidemarie Franzmann und bin Studienleiterin der Volkshochschule Landkreis Fulda. Dort bin ich zuständig für die Entwicklung des Sprachenprogramms in Landkreis und Stadt Fulda.

Zu meiner Ausbildung: Ich bin Lehrerin und Romanistin mit Schwerpunkt der spanischen und französischen Sprache. Mein Aufgabengebiet umfasst das Konzipieren und Betreuen des Sprachkursangebotes von 2 Volkshochschulen, derzeit für 21 Sprachen, u.a. auch für Deutsch als Fremdsprache. Als Lizenzpartner der telc und des Goethe-Instituts bietet die VHS regelmäßig Zertifikatprüfungen an.

Da Andrea Seifert ebenfalls telc-Prüferin für Deutsch als Fremdsprache (DaF) ist, und bereits mit mir zusammen in Fulda geprüft hat, sind wir ins Gespräch gekommen.

Seit 2014 besteht nun eine Kooperation der Volkshochschule Landkreis Fulda mit dem Spracherlebniscamp Wasserkuppe. Dies bedeutet, dass den Teilnehmern des Spracherlebniscamps die Möglichkeit eröffnet wird, am Ende der Sprachcamps oder zu Sonderterminen Ihr Sprachwissen mit einer europaweit anerkannten Sprachprüfung abzulegen. Die telc-Sprachprüferinnen der VHS kommen zur Zertifikatsprüfung auf die Wasserkuppe. Die VHS nimmt bei den Kindern und Jugendlichen die Zertifikatprüfungen von A1 bis B2 in den Fächern Englisch und Deutsch als Fremdsprache ab. Bei Interesse seitens der Teilnehmer können auch Prüfungen für weitere Fremdsprachen wie Spanisch angeboten werden. Wichtig ist, dass der Wunsch über die Teilnahme an der Sprachprüfung rechtzeitig kommuniziert wird, da die Prüfungsanmeldung bei unseren Lizenzpartnern telc GmbH und Goethe-Institut 6-8 Wochen vorher angemeldet werden muss. Ich freue mich über die Zusammenarbeit mit dem Spracherlebniscamp Wasserkuppe!

Print Friendly